Hörverlust

Print

Bei der Behandlung von Hörverlust in der UCTClinic wird der Suche nach der Ursache der Erkrankung besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Deshalb führen wir vor unserer Behandlung eine gründliche Untersuchung des Patienten aus: Audiogramm, Tympanometrie, CT der Schläfenknochen, MRT des Gehirns und der Hörnerven , MR-Angiographie, Ultraschall von Kopf- und Halsgefäßen, auditorisch evozierte Potentiale, TOMATIS-Diagnostik, Tests auf Bakterien und Viren (in unserem PCR-Labor).

Die häufigsten diagnostizierten Ursachen, die zur Entstehung von Hörproblemen beitragen, sind:

  •  Erbkrankheiten
  •  Akustisches Trauma
  •  Cholesteatom
  •  intrauterine Infektion des Fötus
  •  Frühzeitigkeit
  • Trauma an Ohr und Schläfenbein
  • Folge von Hirnverletzungen
  • Nebenwirkungen bestimmter Medikamente
  • Vergiftung durch Schadstoffe bei der Arbeit
  • Infektionen des Mittel- und Innenohrs sowie des Nervus vestibulo-cochlearis
  • einige Arten von Tumoren
  • Otosklerose
  • Probleme mit der Funktion der Gehörknöchelchen.

Die Behandlung von Hörverlust in unserer Klinik umfasst nicht nur die Schwerhörigkeit selbst, sondern auch die Behandlung der Ursache, die zu einer Abnahme des Hörvermögens führte oder es verschlimmert.

Die Hauptaufgabe der Behandlung im Falle der Schädigung empfindlicher Zellen des Innenohres (Cochlea-Fibrofit) ist deren Regeneration durch das Einbringen von Stamm-Vorläuferzellen. Unsere hervorragende Ergebnisse werden durch die Anwendung einer umfassenden Behandlung erzielt, die eine Standardbehandlung mit den Behandlungsmethoden mit fetalen Stammzellen kombiniert.

Unsere Untersuchungen haben gezeigt, dass transplantierte fetale Stammzellen vom Ort der Injektion in den geschädigten Bereich wandern können. Fetale Stammzellen haben die primäre Differenzierung unterzogen und die Vorläuferzellen für Cochlea-Zellen sind.

Man kann mit Sicherheit sagen, dass die Behandlung von Hörverlust in der Unique Cell Treatment Clinic nach der Methode von Professor Smikodub hervorragende Ergebnisse erzielt, die mit anderen bekannten Behandlungsmethoden nicht erreicht werden können. 80% der Patienten unterschiedlicher Altersgruppen bemerken verschiedene Verbesserungen im Hören, und in einigen Fällen ist unsere Behandlung so effektiv, dass der Patient sich in der Gesellschaft umgibt und keine Schwerhörigkeit mehr feststellt. Die Behandlung mit fetalen Stammzellen ist minimal invasiv. Der Patient toleriert die Behandlung leicht und fühlt sich wohl. In den meisten Fällen beträgt die Behandlungsdauer bei Hörverlust in der UCTClinic 3 Tage.