Behandlung der Alzheimer-Krankheit

Print

Die Behandlung mit fetalen Stammzellen ist bei allen degenerativen Hirnerkrankungen, einschließlich Alzheimer-Krankheit in allen Stadien, wirksam. Unsere Stammzellbehandlung basiert auf der Fähigkeit von fetalen Stammzellen die beschädigten Gehirnzellen zu ersetzen und die Hauptfunktion des Gehirns wiederherzustellen. Positive Ergebnisse der Behandlung werden in allen Fällen beobachtet. Die Transplantation der fetalen Stammzellen verhindert vollständig die weitere Entwicklung der Krankheit bei 75% der Patienten, oder zumindest verlangsamt die progressiven Störungen der Hirnfunktionen. Viele spezifische Hirnfunktionen werden dank unserer Therapie allmählich wiederhergestellt.

Die Auswirkungen der Alzheimer-Krankheit mit embryonalen Stammzellen

Die besten Effekte der Behandlung (bis 90% der Fälle) werden in den frühen Entwicklungsstadien der Erkrankung erreicht, wenn die ersten neurologischen und psychischen Symptome erscheinen. Nach der Stammzellbehandlung in diesen Stadien der Alzheimer-Krankheit werden wesentliche Verbesserungen des Gedächtnisses und Intellektes des Patienten beobachtet. Fetale Stammzellen beteiligen sich auch an der Behandlung von Begleiterkrankungen und Zuständen anderer Organe und Systeme, wodurch der Verlauf der Grundkrankheit leichter wird und manchmal die Ursache der Degeneration des Gehirns beseitigt wird. 

In den späten Stadien der Erkrankung und in Fällen von ausgeprägten psychischen Störungen laufen die Behandlungseffekte darauf hinaus, dass sich die Lebensqualität (Allgemeinbefinden, Appetit, Schlaf, Normalisierung des Körpergewichtes usw.) verbessert.

Durch die Verbesserung der Lebensqualität der Patienten in verschiedenen Stadien der Krankheit erleichtert die Therapie mit Anwendung von Suspensionen auf der Grundlage von fetalen Stammzellen die Pflege für den Patienten von Verwandten und Freunden.

Bei Patienten mit Alzheimer-Krankheit werden 2 (manchmal 3) Behandlungen im Laufe des ersten Jahres und dann noch eine Behandlung in 1-2 Jahren zur Unterstützung und Verstärkung der Ergebnisse empfohlen.

Alzheimer-Krankheit, neben der Parkinson-Krankheit, Morbus Crohn, Multipler Sklerose und Diabetes Mellitus, bezieht sich auf solche Krankheiten, bei der Behandlung von denen die Verabreichung von fetalen Stammzellen sehr effektiv für die Patienten ist und die maximalen positiven Ergebnisse erreichen lässt.

alzheimer alzheimer-krankheit behandlung-der-alzheimer-krankheit

Die Behandlung der Alzheimer-Krankheit in der KLINIK FÜR EINZIGARTIGE ZELLBEHANDLUNG dauert in der Regel 2 oder 3 Tage.