Behandlung

Print

KLINIK FÜR EINZIGARTIGE ZELLBEHANDLUNG (UCTC) bietet eine umfassende Behandlung, bei der die Verabreichung eines medizinischen Präparats auf der Grundlage der fetalen Stammzellen mit einer effektiven konventionellen Therapie kombiniert wird. Wir verwenden in unserer Behandlung die modernsten Errungenschaften auf dem Gebiet der heutigen Medizin.

Die Behandlung mit fetalen Stammzellen bedeutet die Transplantation der Suspensionen von Vorläuferzellen, welche die Grundgewebetypen (ektodermale, mesodermale und entodermale) bilden, die später für bestimmte Organe, Organsysteme und Funktionen im Körper haften. Therapie mit fetalen Stammzellen ist minimal invasiv und setzt intravenöse und/oder subkutane Verabreichung der Suspension voraus. Unsere Behandlung erfordert keinen operativen Eingriff oder vorläufige medikamentöse Vorbereitung.

Im Gegensatz zu Stammzellen anderer Herkunft (Knochenmark, Nabelschnurblut, peripheres Blut, Fett, usw.) verursachen fetale Stammzellen keine Histokompatibilitätsprobleme, weil HLA Expression im Fötus entweder minimal oder nicht vorhanden zu diesem Zeitpunkt ist.

Bei der Behandlung verwenden wir verschiedene Stammzelltypen, die aus verschiedenen Keimblättern der abgetriebenen Föten der 3- bis 12-wöchigen Gestation (Entwicklung) gewonnen sind. Wir haben entwickelt und in die medizinische Praxis eingeführt die einzigartigen Behandlungsschemas mit einer Kombination verschiedener Stammzelltypen, die unterschiedliche Eigenschaften in Rücksicht auf die Art der Krankheit, ihr Stadium und Pathogenese haben. Dies erlaubt die positivsten Ergebnisse zu erreichen und eine langfristige Wirkung unserer Therapie zu gewährleisten.

Therapeutische Wirkung der Behandlung mit fetalen Stammzellen

Nach der Verabreichung in den Körper des Patienten, fetale Stammzellen anpassen, wandern zum Schädigungsherd (Homing), akklimatisieren sich dort und reproduzieren sich. Danach spezialisieren sie sich unter Regelung des neuen besitzenden Körpers (Empfänger), ersetzen nichtfunktionierende oder beschädigte Zellen und fördern dadurch die Wiederherstellung der Zellmasse und gestörter Körperfunktionen. Darüber hinaus, produzieren fetale Stammzellen die lebenswichtigen biologisch aktiven Substanzen wie Wachstums- und Proliferationsfaktoren verschiedener Geweben, Hormone, Fermente, Systeme der Zell- und Geweberegulierung.

Die Effekte, die man bei Patienten nach der Behandlung mit fetalen Stammzellen beobachtet, umfassen alle Ebenen der Organisation und der Funktionsfähigkeit des menschlichen Organismus und sind systematisch angeordnet.

Wir sonderten folgende grundlegende therapeutische Wirkungen der Behandlung mit fetalen Stammzellen aus:

  1. Schnelle und wesentliche Verbesserung der geistigen und körperlichen Aktivität des Patienten, Stabilisierung und Verbesserung der Laune, konativer Komponente, Schlaf- und Appetitverbesserung, positive psychophysiologische Änderungen, insbesondere bei solchen Funktionen, wie Denken, Aufmerksamkeit und Gedächtnis.
  2. Wiederherstellung der gestörten Hämatopoese (Normalisierung der Erythrozyten-, Lymphozyten-, Leukozyten- und Thrombozytenzahl).
  3. Wiederherstellung der Immunsystemkompetenz je nach Bedürfnissen des Organismus des Patienten in seinem/ihrem gegenwärtigen Zustand und in einem bestimmten Krankheitsstadium.
  4. Stimulation der Reparationsfunktionen der Organe und Geweben, Verbesserung der Trophik von geschädigten Geweben, Wiederherstellung gestörtes Stoffwechsels, Verzögerung des Alterungsprozesses sowie ein sehr ausgeprägter Effekt "funktioneller Verjüngung".
  5. Normalisierung der Homöostase (Erhaltung des konstanten inneren Milieus, im Besonderen des Kohlenhydrat-, Lipid-, Wasser- und Stoffwechsels sowie Elektrolythaushalts).
     

Therapeutische Wirkung der Behandlung mit fetalen Stammzellen bei zahlreichen Krankheiten und Zuständen übertrifft um vieles die Ergebnisse anderer heutiger Methoden.

Allerdings muss man verstehen, dass Behandlung durch fetale Stammzellen kein Allheilmittel für alle Krankheiten ist. Aber unsere einzigartige Zellbehandlung erreicht realistische Ziele - sie stellt nichtfunktionierende Funktionen wieder her, verzögert die Progredienz schwerer Krankheiten, kompensiert oder ersetzt die von unterschiedlichen Krankheiten verursachten Defekten, kämpft gegen Alterung und wesentlich verbessert die Lebensqualität.

Die Liste der Kontraindikationen für Stammzellentherapie ist begrenzt und sehr spezifisch.

Keine Nebenwirkungen und/oder Komplikationen wurden nach der Behandlung mit Hilfe von fetalen Stammzellen beobachtet.

Die bakteriologische und virologische Sterilität und Sicherheit der fetalen Zellsuspensionen werden durch Anwendung weltweit anerkannter Normen für Testen, durch die Einhaltung der Regeln der Suspensionszubereitung sowie durch Beachtung der Sicherheitsvorschriften bei der Arbeit mit biologischen Stoffen gewährleistet.

KLINIK FÜR EINZIGARTIGE ZELLBEHANDLUNG führt die Behandlung mittels der Transplantation der fetalen Stammzellen unter Beachtung der auf Staatsebene durch das Ministerium für Gesundheitswesen genehmigten ethischen Normen und wissenschaftlichen Standarten durch. Wir sind stolz darauf, dass alle Jahre diese Arbeitsprinzipien von uns unablässig gefolgt werden.

Wir haben die umfangreichste klinische Erfahrung in der Anwendung fetaler Stammzellen in der Welt. Unsere Patienten bekommen das volle Spektrum im Bereich der Diagnosestellung und der klinischen Therapie sowie ständige ärztliche Beratung nach der Behandlung.

Vorteile der Behandlung mit fetalen Stammzellen